Fellhorntrails

Der Bernhard war schon sehr lange in der Warteschlange für eine Woidriders-Tour, jetzt hats endlich geklappt. Ausgewählt wurde ausnahmsweise keine Woid-, sondern ein Chiemgau-Klassiker: Fellhorn-Trails. Ein knapper 1800er in den Chiemgauer Alpen an der Grenze zu Tirol, der sich wunderbar fürs Enduro eignet. Garniert mit einem teils ausgesetztem Höhenweg, der aber mit vielen Zwischenanstiegen verdient werden muß. Und fürs Finale gabs noch einen S0/S1er zum Ballern oben drauf. Gleich zwei Mal wurden wir heute angemault, daß das “keine Mountainbikestrecke” wäre. Schlechte Laune vom schwül/heißem Wetter? Keine Ahnung, uns hat narrisch gefallen heute.  Alleine beim Wirt der Sulzner/Kasner-Alm gesessen für ein/zwei lecker Weißbier, schöner, ruhiger Biketag ohne (nennenswerte) Unfälle oder Pannen.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Ein Kommentar

  1. Servus,
    schöne Bilder, schöne Tour!
    Seh ich das richtig, dass das eine Blutspur ist von euch an der Holzplanke?
    Gruß
    Georg

Schreibe einen Kommentar