Lagebericht Rusel

Wie jedes Jahr auch dieses Mal wieder ein Situationsbericht zum Restschnee im Woid pünktlich zum Saisonstart. Der Holger, der Stefan und ich haben den Schnee gesucht, und auf den Riegeln über Deggendorf schließlich auch gefunden. Auf etwa 900m gehts los mit Schneeflecken, auf ca. 1000m noch größere Schneefelder, aber nicht sehr tief. Dürften auch demnächst verschwinden. Die Gipfelbereiche dort (Dreitannenriegel etc.) derzeit noch nicht sinnvoll fahrbar, wird sich aber sicher schnell ändern. Hochgerechnet auf die höheren Gipfel am Arberhauptkamm wirds da Ostern, oder kurz danach. Saisonstart also heuer sehr früh! Windwurf und Schneebruch heuer kein Thema, Trails fast komplett baumfrei. Untergrund: Matsche und Wasser im Wechsel mit bereits abgetrockenen Abschnitten, sehr unterschiedlich, insgesamt aber gut fahrbar. War schön heute, Holger wieder fit und im Rennen, der Stefan als Woid-Neuling BEGEISTERT, inklusive erstem Sturz -> so muß das 🙂

vor Corona-Angst war heute nix festzustellen. Die Wanderparkplätze brechend voll, Biker-Kolonnen in der Saulochschlucht.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Ein Kommentar

  1. Top Tag…Danke Sascha und Stefan… macht wieder Spaß und Lust auf Mehr.

Schreibe einen Kommentar