Trailscouting-Report Osser, die nächste….

Heute mit dabei am Osser: der Johannes aus dem „Fränkischen“. Ein junger Spund, der unsere Truppe mal ganz sicher aufmischen wird: Fit wie zwei Turnschuhe (hat mich an der Osser-Rampe mal glatt versägt, aber frage nicht nach Sonnenschein…) und traut sich bergab auch mal an echte „Problemzonen“. Reschpekt!

Achja: Trails scouten. Hatten wir heute Glück, wir fuhren quasi mit einheimischem Guide bergauf der uns zu Fuß immer wieder einholte und den richtigen Weg wies 😉 Auf Grund dessen, und nach dem was wir selber von dem Trail vor der Osserkapelle runter und beim uphill gesehen haben, schenkten wir uns den Wanderweg – sah nicht lohnenswert aus. Spontan haben wir uns mal die tschechische Seite vorgenommen – aha aha! Schon viiiel besser! Leider noch halbgar, muß noch weiter erkundet werden – und sensible Gegend, daher an dieser Stelle keine weiteren Details. Aber so viel sei verraten: Spitzkehren, Treppen, Wurzelteppiche und Steine. Mehr als genug! To be continued….

vorab hab Ich Euch schon mal die „Kurz&schmerzhaft“-Ossertour geupdatet: Uphill optimiert, schönere Route! -> http://woidriders.eu/?page_id=3983

Buidl! Freili! Guckt Ihr!

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

10 Kommentare

  1. Schöne Fotos. Gibt von da oben ned viel Richtung Ausland.

  2. Johannes Schmidt

    Schee woars, danke fürs Mitnehmen 😉 Woarn ja bloß 20km / 1000hm, also logger ;)))

  3. Florian Reinisch in Schonhaltung, hab meine guten Ellbogenschützer gestern verloren 🙁 Schnief….die waren quasi von Anfang an dabei….

  4. Gedenkminute is heute von 12.00 Uhr – 12.01 Uhr. Bitte dann alle aufstehen, betroffene Miene machen und 60 Sekunden Klappe halten. Danke.

  5. Robert Spießl für Dich und diejenigen aus dem Raum Deggendorf vllt. zwei Tourtipps aus dem Archiv als Alternative zum Altbekannten. Vorschlag 1, Ins Klinglbachtal, nicht so spektakulär aber durchaus interessante Abschnitte dabei. http://woidriders.eu/?page_id=2032

  6. Nr.2 : die Wasserfalltour, Hirschenstein-Schleife natürlich altbekannt, aber der Nagelstein evtl. eine kleine Überraschung… inkl. AlpenX-Training ^^ http://woidriders.eu/?page_id=1542

  7. Sind bekannte Sachen Sascha. Also teilweise schon erledigt. Ich meinte eher die Hügel, die es noch zu erkunden gibt. Dennoch Danke für die Tipps. Da ich aber auch da hinfahren muss, strebt man eher in den Woid eini.