Trailscoutingreport Dreisessel III – Final

So. Jetz aba. Alle nötigen, restlichen Puzzle-Teilchen für eine neue Dreisesseltour sind nun gesammelt! Der Robert hat letztens vom Dreisessel gute Nachrichten mitgebracht —> http://woidriders.eu/?p=5689

….uuund ich bin die Tour heute ebenfalls nochmal abgefahren und habe für uns den Grenzbachtrail an der Dreiländermark gescoutet. Mit Erfolg YES.

Details der Standardtour, Tourbeschreibung etc. erspare ich mir, könnt Ihr bei Bedarf auf den Tourenblättern nachlesen. Zwei generelle Vorzüge der Region ums Dreiländereck möchte ich Euch dennoch nochmals herausstellen – warum sich die recht weite Anfahrt lohnt: 1. Ideal bei hochsommerlichem Wetter, wenn Temperaturrekorde gemeldet werden könnt Ihr für diese Tour einfach mal generell 5 Grad abziehen. Isdaso. Nicht umsonst wird Haidmühle neben dem Funtensee immer wieder gerne im Wetterbericht erwähnt wenn was besonders dramatisch Kalt werden soll 😉 2. Die bizarre Landschaft entlang des Grenzkamms. Hinfahren und anschaun, dann wisst Ihr was ich meine.

„Schwafel keinen Brei, was is jetz mit den Trails????“

Ja, sorry. Bitteschön: Alternativ zum Seesteig gehts jetzt ab der Mark ebenfalls runter zum Rosenberger Gut, aber diesmal großteils handtuchbreit und sehr tricky. Also, der  Seesteig is schon …witzig…. aber der Trail wird auch Cracks stoppen!

Den Trail, sowie den vom Robert gescouteten vom Hochstein runter habe ich Euch zu einer „B“-Variante zusammengeschnitten. Uphill und Gipfel gleich, nur die Runtermeter finden woanders statt. Taste it!

Hier nochmal ein paar Bilder zum Teasen…. die neue Tour gibts hier

Hier Ende Trail 1, Bilder der weiteren Tour auf Roberts vorigem Beitrag!

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

11 Kommentare

  1. Sehr sehr geil beschrieben und extrem einladend. Das werde ich sehr sehr bald nochmal besuchen. Schulter klopfen!

  2. Schade, daß ich das am Freitag nicht mitfahren konnte. Allein is fast a weng fad, vor allem die doch recht öden Uphills über die Ewigkeitsstraße und so….

  3. Beweisfoto: „Mountainbiker lockern die Steine auf Wanderwegen“

  4. wie aus nem Werbeflyer 😉 Exakt genau Handtuchbreite, habs nachgemessen (y)

  5. manche Felsbrocken liegen schon wirklich eigenartig da oben. Viele Felsformationen erinnern sehr stark an die Zeichnungen J.R.R. Tolkiens aus Mittelerde (wer sich mit sowas beschäftigt…)

  6. Fallout? Ne, nur der Borkenkäfer 😉

  7. Trails Trails Trails 😀

  8. Stoamandeln – nachts möchte ich hier nicht sein….

  9. Roberts Fundstück der Woche nochmal aus meinem (Objektiv-)Blick. Sensationiell.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.